Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 

Kurparkrennen

Ein Mal im Jahr können Radler um den Kurpark sprinten: Beim Großen Preis der Stadt Bad Homburg. Bei verschiedenen Rennen können die Zuschauer beim Streckenfest in der Kaiser-Friedrich-Promenade die Teilnehmer der Jugendrennen
über die Jedermann-Fahrer bis zu den Profis im Hauptrennen
anfeuern. Der Reiz für die Profis ist der 1,6 km lange Rundkurs um den
Kurpark, der 50-mal mit verschiedenen Wertungsrunden durchfahren
wird.

Termin 2017

In diesem Jahr findet das Kurparkrennen zum 38. Mal statt. Es wird am 6. August ausgetragen.

Rückblick 2016

Am 7. August setzte sich beim 37. Großen Preis der Stadt Bad Homburg nach einem spannenden Rennen John Degenkolb vor Marcel Sieberg und Fabian Wegmann durch. Degenkolb hatte bereits ein Mal zuvor das Radrennen rund um den Kurpark gewonnen.

Programm

  • Start: 8.30 Uhr U 19 Junioren, C-Klasse
  • Start: 10.00 Uhr U 17 Jugend, U 15 Schüler
  • Start: 11 Uhr U 13, U 11 Schüler
  • Start: 11.30 Uhr Hobbyrennen
  • Start: 13.30 Uhr Rennen 7: Nachwuchs 2003-2004 (ohne Lizenz)
  • Start: 12.30 Uhr Fette-Reifen-Rennen
  • Start: 14.00 Uhr Elite, A-/B-KLasse

Alle Zeiten sind ca.-Angaben.

Hobbyrennen

Es gibt 120 Startplätze
Das Reglement:

  •  Eine Mannschaft besteht aus 4 Fahrern
  •  Es werden nur Mannschaften gewertet, die 3 Fahrer ins Ziel bringen.
  •  Die Mannschaft, deren 3. platzierter Fahrer die schnellste Zeit gefahren ist, gewinnt.
  •  Es gibt sowohl eine Mannschaftswertung als auch eine Einzelwertung.
  •  Es können auch einzelne Fahrer starten!
  •  Alle Fahrer erhalten Transponder, welche die individuelle Zeit dokumentieren.
  • Startgeld: 15 Euro bei Anmeldung bis zum 5. August 2016
  • Nachanmeldung am Renntag 25 Euro
  • Anmelden unter: kpr2016gmxde

Sponsoren

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter