Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Neues aus der Stadt
03.01.2018 Forstbetrieb für die Zukunft gerüstet

03.01.2018 Forstbetrieb für die Zukunft gerüstet

Die Stadt hat einen Revierassistent zur Unterstützung des Försters Günter Busch eingestellt. Bad Homburg ist nun besser für die Herausforderungen der Zukunft aufgestellt.

 Mit dem neuen Kollegen wird es beispielsweise möglich sein, die Öffentlichkeitsarbeit und Waldpädagogik weiter auszubauen. „In Bezug auf den Klimaschutz ist es wichtig, den Kindern und Jugendlichen den Wald und seine Funktionen näher zu bringen. Aber auch Erwachsene sollen die Möglichkeit haben, den Wald mit fachkundiger Begleitung zu erleben“, hält Bürgermeister Karl Heinz Krug fest. Deshalb wird Günter Busch 2018 zusätzliche Waldführungen anbieten, an denen alle interessierten Bürger teilnehmen können.

 Zudem wird mit dem zusätzlichen Förster Christoph Waehlert frühzeitig eine Nachfolgeregelung für den derzeitigen Revierförster Günter Busch geschaffen, denn: „Um einen Wald richtig kennenzulernen, braucht man eine längere Zeit, denn die Natur verändert sich dort nicht in ein, zwei Jahren“, so Krug.

Aber auch der Klimawandel stellt die Forstleute vor neue und zusätzliche Aufgaben, die Waldbestände müssen umgebaut und stabilisiert werden. Die Überwachung der Wälder muss ebenfalls intensiviert werden, da der Klimawandel auch die Stabilität der Waldbäume beeinträchtigt. Das macht eine Kontrolle an Straßen und Waldrändern erforderlich, um die Verkehrssicherheit des Waldes für die Bürger auch künftig zu gewährleisten. Auch bei der Bewältigung der zunehmenden Bürokratie und der Dokumentationspflichten wird Christoph Waehlert seinen Kollegen unterstützen.

Bürgermeister Karl Heinz Krug mit Günter Busch und Christoph Waehlert
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter