Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Neues aus der Stadt
Bad Homburgs erster Stadtschreiber

Bad Homburgs erster Stadtschreiber

Alexander Hetjes und Peter Henning an der Villa Wertheimber. | © Jochen Reichwein/Stadt Bad Homburg

Willkommen in der Villa

Bad Homburg. Der Autor Peter Henning wird Bad Homburgs erster Stadtschreiber und damit auch der erste Bewohner der neuen Hölderlin-Wohnung in der Villa Wertheimber. Der 61-Jährige stammt ursprünglich aus Hanau und lebt heute in Köln. Seit 1983 arbeitete er als Literaturkritiker für verschiedene große Zeitungen und Magazine in Deutschland und der Schweiz. Außerdem ist er Lehrbeauftragter für Kreatives Schreiben an der Universität Köln.

Roman über das Herrhausen-Attentat

In Bad Homburg wird Peter Henning an seinem neuen Roman „Das Ende der Benommenheit“ arbeiten. Darin geht es um das Attentat auf Alfred Herrhausen. Der damalige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank war am 30. November 1989 in Bad Homburger einem Bombenanschlag zum Opfer gefallen. Dass die RAF für die Täterschaft verantwortlich sei, wie es die offizielle Version besagt, bezweifelt Peter Henning allerdings.

Lesung in der StadtBibliothek

Am Mittwoch, 01. Juli 2020, stellt sich Peter Henning dann von 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek, Dorotheenstraße 24, einem größeren Publikum vor. Das Kulturamt lädt dazu ein, den mehrfach ausgezeichneten Autor kennenzulernen und mit ihm ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Wegen der gültigen Abstandsregeln steht jedoch nur eine geringe Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Kulturamt und Stadtbibliothek bitten daher um vorherige Anmeldung per Mail an stadtbibliothekbad-homburgde oder per Telefon (06172) 92136-0. Bei der Anmeldung müssen Name, Anschrift und Telefonnummer angegeben werden.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter