Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

09.02.2021

Unterhaltungsprogramm für die Seniorenheime

Bad Homburg. Noch immer sind die Kontaktmöglichkeiten für Bewohnerinnen und Bewohner von Seniorenwohnanlagen sehr begrenzt oder gar nicht möglich. Auf Anregung von Oberbürgermeister Alexander Hetjes hat das Kulturamt der Stadt Bad Homburg daher gemeinsam mit dem Schauspieler und Regisseur Otto Mayr (bekannt von der Kleinen Oper Bad Homburg und der Kasperl-Kompanie) ein musikalisches Unterhaltungsprogramm konzipiert, dass den älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen in den Seniorenheimen in der Stadt ein wenig Abwechslung in den Alltag bringen soll. „Jeder Mensch hat das Recht auf soziale Teilhabe. Und wenn unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger derzeit keine Möglichkeit haben, am Leben außerhalb ihrer Wohnanlagen teilzunehmen, dann bringen wir eben das Leben zu ihnen“, sagt Oberbürgermeister Hetjes, der allerdings betont, dass sämtliche Sicherheits- und Hygienevorschriften vollumfänglich beachtet würden.
Die in Bad Homburg wohnhaften Künstler Otto Mayr und Martin Sienerth (Posaune, Trompete, Keyboard und Gesang) gestalten ein kurzweiliges Programm. Die Seniorinnen und Senioren dürfen sich auf „Heitere Verse von Eugen Roth“ vorgetragen von Otto Mayr freuen. Musikalisch wartet eine Reise durch die 50er-, 60er- und 70er Jahre.
Die Aufführungen sollen - wo es mit Blick auf die Corona-Verordnungen möglich ist - in den Seniorenheimen oder in den dazugehörigen Außenanlagen stattfinden. Die Termine werden von den Künstlern in Absprache mit den Heimleitungen festgelegt. Gäste von außerhalb sind aufgrund der Pandemie-Bestimmungen leider nicht vorgesehen. Die Entscheidung für den Termin des Auftritts bestimmt die jeweilige Heimleitung nach den gegebenen Corona- Bedingungen. Kosten entstehen für die Seniorenheime keine. Diese werden vielmehr vom Kulturamt übernommen.
Anmeldungen von Seniorenwohnheimen nimmt Otto Mayr ab sofort per Mail an gorojans@t-online.de entgegen. Die ersten Auftritte sollen Ende Februar stattfinden.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter