Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

07.06.2019

41. Internationales Stadtfest

Bad Homburg v. d. Höhe. Der Marktplatz und die obere Louisenstraße werden am Samstag, 15. Juni 2019, wieder zur Kulisse für das – mittlerweile 41. - Internationale Stadtfest Bad Homburg. An diesem Tag feiern die Bad Homburger und ihre Gäste international und interkulturell.
Der Ausländerbeirat organisiert einmal im Jahr gemeinsam mit dem Kulturamt das Internationale Stadtfest. Hier haben Menschen aus den verschiedensten Ländern und Kontinenten Gelegenheit, sich auszutauschen und andere Kulturen zu entdecken.
„Weltoffenheit und gelebte Toleranz kennzeichnen dieses Fest, es bietet die Möglichkeiten der Begegnung mit fremden Kulturen, es macht neugierig auf die Mitmenschen und regt zur Suche nach Gemeinsamkeiten an“, sagt Stadträtin Lucia Lewalter-Schoor.
In der Kurstadt leben Menschen aus über 120 Nationen zusammen, von denen viele sich an der Gestaltung des Festes beteiligen. Bei kulinarischen Köstlichkeiten, Tanz und Musik, Spielaktionen für Kinder, Informationsangeboten und interessanten Gesprächen haben Besucherinnen und Besucher von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr die Gelegenheit, unterschiedliche Bräuche kennenzulernen. Veranstalter sind der Ausländerbeirat und die Stadt Bad Homburg.

Die ausländischen Initiativen und Gruppen, die in der Kurstadt aktiv sind, verwöhnen die Besucher den ganzen Tag über mit Spezialitäten aus ihren Ländern. Sie präsentieren auf der Bühne die Vielfalt ihrer Kulturen. Geboten werden unter anderem Tanz und Musik aus verschiedenen Ländern, darunter auch Flamenco, sowie Gesang und Zauberei. Abends spielt die Band „Endoorphins“.

Wer sich mit Migrationsthemen befassen möchte, kann sich an mehreren Ständen informieren: Der Ausländerbeirat Bad Homburg, die kommunale Frauenbeauftragte, das Internationale Frauenzimmer, ein Projekt von Stadtteil- und Familienzentren, das Frauen unterschiedlicher Herkunft zusammenführt, die Caritas sowie viele weitere Organisationen stellen ihre Arbeit vor. Das Programm ist in einem Flyer veröffentlicht, der in der Stadt ausliegt.
„Auch wenn sich die Aufgaben mit den Jahren verändert haben, ist der Ausländerbeirat für die Stadt Bad Homburg sehr wichtig. Für die hier lebende, ausländische Bevölkerung sind wir ein wichtiges Bindeglied zur Stadtpolitik“, lässt Miodrag Stojkovic, der Vorsitzende des Ausländerbeirats, wissen.

Hier ein Überblick über das Programm:
11.00 Uhr Öffnung der Stände mit Internationalen Mix von Mio
13.00 - 13.30 Uhr offizielle Eröffnung durch Vertreter*innen der Stadt Bad Homburg und des
Ausländerbeirats
13.30 - 14.00 Uhr Griechische Volksmusik mit Bouzouki Spyridon Reveliotis und Nikos Kantzalis
14.15 - 14.30 Uhr Bolivianische Folkloregruppe „Puerta del Sol“
14.30 - 15.15 Uhr Alegria del Flamenco (VHS Flamencogruppe) mit musikalischer Begleitung durch Elias Feijoo
15.15 - 15.30 Uhr Bolivianische Folkloregruppe „Puerta del Sol“
16.00 - 16.25 Uhr Magier Alex Romanoff
16.25 - 16.45 Uhr Russische Tanzschule „Imperia“
16.45 - 17.00 Uhr Tanzgruppe des serbischen Kultur- und humanitären Vereins „Kolo“ e.V.
in Zusammenarbeit mit dem Serbischen Club „Beli Orao“ e.V.
17.00 - 17.30 Uhr Griechische Tanzgruppe
17.30 - 17.50 Uhr Italienischer Chor
17.50 - 18.20 Uhr Italienische Folkloretanzgruppe „I Ragazzi Del Sole“
19.30 Uhr Musikgruppe „Endoorphins“
22.00/23.00 Uhr Ausklang des Internationalen Stadtfestes
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter