Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Ämter & Behörden
Ortsgericht

Ortsgericht

Ortsgerichte gibt es in fast jeder hessischen Stadt und Gemeinde. In größeren Städten gibt es mehrere Bezirke, in Bad Homburg v.d.Höhe sind es zwei. Jedes Ortsgericht besteht aus dem Ortsgerichtsvorsteher oder der Ortsgerichtsvorsteherin, mindestens einem Stellvertreter oder einer Stellvertreterin und weiteren drei Ortsgerichtsschöffinnen oder -schöffen, insgesamt also aus fünf Personen. Die Ortsgerichte sind ehrenamtlich tätig, erhalten also keine laufende Besoldung oder Vergütung. Für seine Tätigkeit erhebt das Ortsgericht aber Gebühren auf gesetzlicher Grundlage.

Aufgaben

Die Ortsgerichte sind Hilfsbehörden der Justiz. Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Beglaubigungen von Unterschriften und Kopien (auch fremdsprachig)
  • Sicherung des Nachlasses in Sterbefällen
  • Erstellung der Sterbefallsanzeigen für das Nachlassgericht
  • Vorbereitung für das Amtsgericht: Kirchenaustritte mit Beglaubigung
  • Schätzungen von Grundstücken, Gebäuden (mit privater oder gewerblicher Nutzung) und Eigentumswohnungen mit Erstellung von Wertgutachten

Die jeweiligen Gebühren sind im Gebührenverzeichnis aufgeführt.

Kontakt

Welches Ortsgericht für Sie zuständig ist, richtet sich nach Ihrer Adresse.

Ortsgericht I - Innenstadt einschl. Kirdorf und Gonzenheim sowie Dornholzhausen
Herr Rainer Schäfer
Rathaus, Zimmer 206, 2. OG,
Telefon 06172 100-3150
Sprechzeiten: montags und mittwochs 9:00 bis 12:00 Uhr

Ortsgericht II - Ober-Eschbach und Ober-Erlenbach
Herr Manfred Fritzel
Ober-Eschbacher Straße 45
Telefon 06172 41735
Sprechzeiten: montags 17:00 bis 19:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter