Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft
Wirtschaftsförderung
Veranstaltungen & Initiativen
SinA feiert einjähriges Bestehen

SinA feiert einjähriges Bestehen

Im November 2016 feiert die Servicestelle inklusiver Arbeitsmarkt (SinA) ihr einjähriges Bestehen – mit einer beeindruckenden Bilanz.

Das hauseigene Inklusionsprojekt des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V. hat vor 12 Monaten als Modellprojekt im Hochtaunuskreis die Arbeit aufgenommen und es innerhalb der Kürze der Zeit geschafft, als kleines Projekt, große Wirkungen zu erzielen: Seither wurden zu über 200 Arbeitgebern Kontakte hergestellt und über 50 Arbeitgeber in ihren Betrieben zum Thema Teilhabe umfassend beraten.  

Auch die Zahl der SinA-Teilnehmer ist beachtlich: Die Servicestelle hat seit März 2016 – nach Fertigstellung der intensiven Auf- und Ausbauzeiten – 26 Menschen mit einer Schwerbehinderung dabei begleitet, eine neue Beschäftigung oder einen Ausbildungsplatz zu finden. SinA hat die Kandidatinnen und Kandidaten beim gesamten Bewerbungsprozess betreut, die Unterlagen neu erstellt oder optimiert, den passsenden Arbeitgeber gesucht und eine Vielzahl der Teilnehmenden zum Vorstellungsgespräch begleitet. So konnte Arbeitgebern die Möglichkeit geboten werden, nicht nur die Kandidatin oder den Kandidaten persönlich kennenzulernen, sondern auch den Beratungsservice zum Thema Teilhabe und Fördermöglichkeiten intensiv zu nutzen. Organisiert hat SinA insgesamt 32 Vorstellungsgespräche. Daraus resultierten zahlreiche Probetage, Praktika, Probebeschäftigungen, Jobangebote und insgesamt 5 Arbeitsverträge. SinA stand im Rahmen des Bewerbungs- sowie Einstellungsprozesses für beide Seiten – für Arbeitgeber sowie auch Bewerber – zur Verfügung und hat auch administrative Aufgaben wie Anfragen und Anträge übernommen.

Das Projekt, das vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HSMI) sowie dem Landeswohlfahrtsverband (LWV) gefördert wird, läuft noch bis zum 31. Oktober 2017. Projektverantwortliche von SinA, Aysun Ertan, freut sich auf Interesse weiterer Unternehmen und auch potentieller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer Beschäftigung sind und ist unter der Telefonnummer: 06172-68043-20 oder per Mail unter ertan.aysunbwhwde erreichbar.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter