Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Kultur
Netzwerke & Förderung
Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Die Entstehung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain geht auf eine Initiative der
Hessischen Landesregierung zurück. 2007 als gGmbH mit Sitz in Bad Homburg gegründet, soll der Kulturfonds Frankfurt RheinMain die Metropolregion Frankfurt RheinMain durch kulturelle Zusammenarbeit besser vernetzen und ihre Attraktivität stärken. Darüber hinaus fördert er kulturelle Großereignisse mit nationaler und internationaler Bedeutung.

Projekte in RheinMain

Foto: Landrat Ulrich Krebs (Hochtaunuskreis) überreicht im Beisein von Jonny Klinke (Tigerpalast)den Bildband Phänomen Expressionismus an Dr. Albrecht von Kalnein (Geschäftsführung Kulturfonds) und Ruth Wagner (Kuratorium des Kulturfonds).

Der Kulturfonds wirkt weit über die Region hinaus. Mit dem neuen Schwerpunktthema „Impuls Romantik“ richtet der Kulturfonds von 2012 bis 2014 den Blick auf die Romantik an Rhein und Main und schöpft dabei aus der Dichteherausragender Künstler, die hier lebten und wirkten, Clemens und Bettine Brentano, Brüder Grimm, Friedrich Hölderlin oder Felix Mendelsohn um nur einige zu nennen. In Veranstaltungen und Ausstellungen im Bereich Bildende Kunst, Landschaftsgärten, Literatur und Musik zeigt sich das Potenzial der Romantik in Frankfurt RheinMain. Aber nicht nur die Romantik auch die Moderne steht im Focus des Kulturfonds. Durch die Förderung von Projekten wir Dance RheinMain oder Tanzlabor_21 findet der Moderne Tanz wieder seinen rau. Hochkarätige, internationale Künstler konnten dadurch in die Region geholt werden. Schon seit längerer Zeit engagiert sich der Kulturfonds für PRIMACANTA – Jedem Kind seine Stimme. Es will allen Grundschulkindern die Freude am Singen und damit ein neues (musikalisches) Selbstverständnis vermitteln. Seit Anfang 2012 können nun auch Schulen aus dem Main-Taunus- und Hochtaunuskreis an dem Projekt teilnehmen.

Organisation

Den Kulturfonds tragen neben dem Land Hessen kreisfreie Städte und Landkreise aus dem Rhein-Main-Gebiet, derzeit der Hochtaunuskreis, der Main-Taunus-Kreis sowie die Städte Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden. Hanau wirkt zunächst im Rahmen eines Kooperationsabkommens mit. Sie entsenden ihre Repräsentanten in den Kulturausschuss, der über die Durchführung der Projekte entscheidet. Das Kuratorium, dem herausragende Persönlichkeiten unterschiedlicher Sparten des nationalen und internationalen Kulturlebens und –schaffens angehören, berät den Kulturausschuss.

Kontakt

Ludwig-Erhard-Anlage 1
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Stadtplan:
Kartenansicht
Fahrplanauskunft:
ÖPNV-Informationen
Telefon:
06172 999-4692
Telefax:
06172 999-9823
E-Mail:
kontaktkulturfonds-frmde
Internet:
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter