Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft
Wirtschaftsförderung
OB Hetjes zu Besuch bei...
Microsoft Deutschland GmbH

OB Hetjes zu Besuch bei Microsoft Deutschland GmbH

„Eine beeindruckende Rundumsicht haben Sie hier mit Taunus, Innenstadt und Frankfurter Skyline“, stellte Oberbürgermeister Alexander Hetjes anlässlich seines Firmenbesuchs bei Microsoft Deutschland fest. Der Geschäftsstellenleiter und Vertriebsleiter Sebastian Schulz war gerade mit seinem Gast auf einer kleinen Tour durch die erst vor kurzem bezogenen Räume im obersten Stock der Siemensstraße 27. War man früher auf drei Etagen untergebracht, wird jetzt nur noch ein Stockwerk belegt. Dabei konnten interne Abläufe und Prozesse nochmals wesentlich optimiert werden.

Die „neue Welt des Arbeitens“ bei Microsoft ermöglicht es Mitarbeitern von jedem Ort aus zu arbeiten. Dies beinhaltet auch das Prinzip „Shared Desk“ bzw. die Möglichkeit zum Home-Office – und die ca. 120 Beschäftigten nehmen dies gerne an. Ergonomie am Arbeitsplatz wird groß geschrieben mit speziellen rückenschonenden Stühlen und elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen für jeden Mitarbeiter. Neben der Niederlassung in Bad Homburg und dem deutschen Headquarter in München hat Microsoft noch Repräsentanzen in Stuttgart, Hamburg, Köln und Berlin. Die früher verfolgte Strategie der Niederlassungen mit regionaler Fokussierung, wurde abgelöst durch eine Matrix-Organisation. „Bad Homburg deckt dabei den gesamten Kompetenz-Bereich für unsere Großkunden ab. Von der Logistikbranche über die Finanzindustrie bis hin Industrieunternehmen“, berichtete Sebastian Schulz. Insgesamt sei man sehr zufrieden am Standort Bad Homburg – gerade auch, was das gastronomische Angebot anbetrifft: „Unsere amerikanischen Kollegen mögen es gerne rustikal-gemütlich, da gehen wir dann öfters ins Wasserweibchen oder in den Kronenhof“. „Eine sehr positive und direkte Art der Wirtschaftsförderung“, bemerkte augenzwinkernd Oberbürgermeister Hetjes, der auch von diesem Firmenbesuch wieder interessante Einblicke in ein Bad Homburger Unternehmen mitbrachte.

© Sebastian Schulz (li.) mit Oberbürgermeister Alexander Hetjes

Foto: Sebastian Schulz (li.) mit Oberbürgermeister Alexander Hetjes

Kontakt

Siemensstraße 27
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Telefon:
06172/661 0
Internet:
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter