Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft
Wirtschaftsförderung
OB Hetjes zu Besuch bei...
Amadeus Germany GmbH

OB Hetjes zu Besuch bei Amadeus Germany GmbH

Die Amadeus Germany GmbH ist führender Anbieter von IT-Lösungen für die Reisebranche. 1971 gegründet, liefert das Unternehmen ein umfassendes Angebot für den Vertrieb touristischer Leistungen aller Art für zum Beispiel Reisebüros, Call Center oder das Internet.

Das Unternehmen hat seinen Sitz seit 2000 in Bad Homburg - zuerst am Marienbader Platz, seit März 2015 in der Siemensstraße 1 beheimatet. Nach dem Einzug konnte die Unternehmensführung nun, nach ca. sechs Monaten, anlässlich des OB-Besuchs, von ersten Erfahrungen mit der Immobilie berichten.

Und Geschäftsführerin Petra Euler hat ausschließlich positive Rückmeldungen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bekommen. Dafür wurde auch einiges getan: Die Mitarbeitergesundheit war einer der Aspekte, die beim Bau im Fokus gestanden haben. Ergonomische Neuerungen waren u. a. höhenverstellbare Schreibtische und Sitz-Steh-Bürostühle für die 700 Arbeitsplätze. „In der Hitze des vergangenen Sommers bewährte sich das Energiekonzept des Hauses, denn es herrschte drinnen stets ein prima Klima, so die Geschäftsführerin. Das 18.000 qm umfassende Gebäude besitzt eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Asylthematik berichtete Frau Euler von einem erfolgreich angelaufenen Mentoringprogramm für Flüchtlinge in Hamburg, bei dem es um eine schnelle Vermittlung in die Unternehmen geht - und zwar mit einem Cross-Mentoring-Ansatz, bei dem Schlüsselpersonen aus der Wirtschaft ein Jahr lang mit Flüchtlingen zusammengebracht werden.

Eine weitere Empfehlung an die Stadt hatte Geschäftsführerin Petra Euler hinsichtlich der Elektromobilität parat: Aufladestationen bei Bad Homburger Firmen könnten einen Schub für diese innovative Technologie bei vielen Beschäftigten bewirken.

Oberbürgermeister und Wirtschaftsförderung sagten zu, diese kreativen Vorschläge für den Wirtschaftsstandort Bad Homburg zu sondieren und ggf. umzusetzen.

Kontakt

Siemensstraße 1
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Telefon:
06172/91-0
Telefax:
06172/91-1999
E-Mail:
zentralede.amadeuscom
Internet:
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter